header 01

auf deinem Weg zum Glück

Gerne begleite ich dich

View more

Ich unterstütze vorwiegend Frauen, die immer wieder erschöpft und verzweifelt sind, weil sie allen Anforderungen an sich selbst und den Erwartungen und Druck ihres Umfeldes, gerecht werden wollen und meist leer dabei ausgehen, um wieder in ihre ursprüngliche Kraft und wahre Grösse zu kommen.

"Mein Ziel ist es dir, konkrete und praktische Erfolgsschritte zu zeigen, um wieder selbstbewusster, freier und glücklicher zu leben, damit du wieder voller Lebenslust, Freude und Sinnhaftigkeit strahlst."

Diesen Weg bin ich über viele Umwege voraus gegangen und bin heute eine erfahrene Spezialistin, welche Abkürzungen kennt.

Depression, Familiendramen und Angstzustände veranlssten mich, mutig neue Heilwege zu suchen auf der ganzen Welt, in Ausbildungen und verschiedensten Bewusstseinslehren. Ich habe dadurch meine Lebensaufgabe gefunden und mein Herz heilen können, um wieder Freude und Glück zu spüren.

Meine Wahrnehmung öffnete sich über tiefste Meditationsübungen hin zu Innerer Stille. Nun habe ich wieder Vertrauen in meine Intuition und folge ihr unaufhaltsam. Meine sensitiven und medialen Fähigkeiten entfalteten sich und ich kann sie heute erfolgreich für meine Klienten einsetzen."

 

An der Akademie für Wesensspychologie von Harald Wesseber begann ich meine langjährige Ausbildung im Bereich Persönlichkeitsentfaltung, Meditation und Bewusstsein und zertifizierte 2014 als DES-Mentorin (DES-Dynamische Entfaltung des Selbst)

(Akademie für Wesnespsychologie: https://akademie-wesenspsychologie.net/ausbildung-zum-des-mentor)

 

Besonders vier Menschen prägten meinen Lebensweg:Portrait Martina Rainer

Harald Wessbecher aus Europa, Thomaz Green Morton aus Brasilien, William Nonog aus den Philippinen und Sri Kaleshwar aus Indien.

 

Unter Ihrer Anleitung studierte und praktizierte ich die Fähigkeiten des Menschlichen Bewusstseins und wurde Zeuge von zahlreichen Wundern des Göttlichen. Dies erschütterte mein damaliges Weltbild und Selbstbild vollkommen. Alles woran ich je geglaubt habe, musste dem Neuen weichen.

Ich war nicht mehr die, welche ich mal glaubte zu sein. Mein Herz füllte sich immer mehr mit Liebe, Frieden und Freude und ich empfand mehr Einklang mit dem Göttlichen als je zuvor.